Blog

Chemozyklus-Halbzeit: Blutwerte im Keller

Ende letzter Woche habe ich einen kleinen Meilenstein in meiner Krebstherapie geschafft: die Halbzeit ist erreicht! Drei von den anstehenden sechs Zyklen sind bereits überstanden. Seit den beiden Operationen Mitte Juni 2017 ist viel passiert, es gab viele Höhen und ein paar Tiefen. Zeit für ein kleines Zwischenfazit. (mehr …)

Von Florian, vor
Blog

Methadon – Segen oder Fluch?

Jeder, der die Diagnose "Krebs" erhalten hat, wird bei der Recherche wie es weitergeht vermutlich auch von einer begleiteten Therapie mittels Methadon gehört haben. Vermehrt nehmen auch Beiträge in den Medien zu, die sich mit diesem Thema auseinandersetzen - und nichts wird so kontrovers diskutiert wie die Sinnhaftigkeit dieser Therapieform. Warum ich mich für diesen Weg entschieden habe, warum ich dafür den Onkologen wechseln musste und wie es mir mit der Therapie geht, erfahrt ihr in diesem Beitrag. (mehr …)

Von Florian, vor
Ernährung

Vegan in 30 Tagen

Gesund zu leben bedeutet nicht zwangsläufig vegan leben zu müssen. Wer sich aber ohnehin schon vegetarisch ernährt, sollte sich dem nächsten logischen Schritt nicht entziehen. Wie das am Besten gelingt bzw. wie es mir gelungen ist auf eine vegane Ernährung umzusteigen, möchte ich hier kurz beschreiben. Es ist auf jeden Fall leichter als man vielleicht denken mag. (mehr …)

Von Florian, vor
Blog

Ablauf (m)eines Chemozyklus

Ich möchte euch heute gerne einen Einblick in (m)einen typischen Chemozyklus geben. Hierbei sollte betont werden, dass jeder Mensch anders auf eine Chemotherapie reagiert und nur weil es bei mir so ist wie beschrieben, bei anderen Patienten - möglicherweise mit haargenau derselben Dosierung - auch anders ablaufen kann. Ich möchte hier ein wenig Licht ins Dunkel bringen und eine Erklärung liefern, warum ich mich in der aktiven Chemowoche nur so selten bei euch melde. (mehr …)

Von Florian, vor
Rezepte

Vegane Schokocreme

Wer kennt nicht das Gefühl morgens am Frühstückstisch zu sitzen und genüsslich in eine Nutella-Brötchenhälfte zu beißen? Liest man sich dann aber mal aufmerksam die Zutaten durch, die in Nutella verarbeitet sind, ist man der Versuchung erlegen weniger davon zu sich zu nehmen oder es einfach ganz sein zu lassen. Warum also nicht selber machen? (mehr …)

Von Florian, vor